Museum

Straßenbahnmuseum Chemnitz

Chemnitz OT Kappel

Zwickauer Straße 164, 09116 Chemnitz OT Kappel
Telefon: +49 (0) 371 4006060, Telefax: +49 (0) 371 4006059

  • Historischer Triebwagen aus dem Baujahr 1920
  • Historische Triebwagen aus den Baujahren 1929 und 1920
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Straßenbahn-, Technik- und Verkehrsgeschichte

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

Das Straßenbahnmuseum Chemnitz ist ein verkehrs- und technikhistorisches Museum mit dem Themenschwerpunkt Straßenbahn und öffentlicher Personennahverkehr. Neben 14 historischen Straßenbahnwagen aus den Jahren 1899 bis 1967 umfasst die Sammlung auch viele Sachzeugen aus der über 130-jährigen Chemnitzer Nahverkehrsgeschichte. Darunter befinden sich Ausstellungsexponate und Funktionsmodelle aus den Bereichen Tarifwesen (Fahrscheine- und Münzen, Schaffnertaschen, Zahlboxen und Entwerter), Antriebs- und Steuerungstechnik (Motoren, Fahrschalter), Stromversorgung (Quecksilber-Gleichrichter) und Signaltechnik (Ampelanlage). Anhand dreier historisch nachempfundener Arbeitsplätze (Einsatzleiter, Schlosser und Stellmacher) ist auch ein Rückblick in die Arbeitsbedingungen vergangener Jahrzehnte möglich. Das Museum ist auf dem Gelände des im Jahre 1880 eröffneten ersten Straßenbahn-Betriebshofes der Stadt in einer zweischiffigen Wagenhalle aus dem Jahr 1908 untergebracht. Das denkmalgeschütze Gebäude beherbergt neben dem Museum auch die Werkstatt des Trägervereins. Auf einer kurzen Fahrstrecke im Außenbereich des Museums kann im Sommerhalbjahr während der Öffnungszeiten auch eine kurze Fahrt in einem historischen Triebwagen mit offenen Plattformen aus dem Jahr 1920 unternommen werden.

Kartenansicht

Route planen
Historischer Triebwagen aus dem Baujahr 1920

Öffnungszeiten

  • Mai bis September
    Donnerstag
    10.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Oktober bis April
    Samstag
    10.00 bis 16.00 Uhr

Besondere Informationen

  • Das Museum öffnet außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz