Museum

Nordböhmen Vereinshäusl mit Heimatstube

Großschönau

Mauerweg 22, 02779 Großschönau
Telefon: +49 9827 1220

Bild 1 von 1

Kurz gesagt

Programm & Mehr zum Museum

Museum

Das Nordböhmen-Heimatwerk e.V. wurde im Jahre 1984 gegründet und hat seinen Sitz in Großschönau/Oberlausitz. Die Mitglieder sind aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Argentinien, den U.S.A. und Schweden. Seit 1995 ist der Nordböhmen-Heimatwerk e.V. Eigentümer eines im Jahre 1788 erbauten Umgebindehauses, das nach vollständiger Sanierung als Vereinshäusel mit Heimatstube bzw. mit Ausstellungsräumen genutzt wird.

Nordböhmen-Heimatwerk e.V. ist ein volkskundlicher Verein zur Bewahrung von Kulturgut und Brauchtum mit einzigartigen Mustertrachten der Deutschen aus Nordböhmen.

Die Dauerausstellung befindet sich in der 'Blockstube' und zeigt Exponate aus verschiedenen Regionen: vom Saazerland über das Erzgebirge, das Mittelgebirge, das Elbtal, das Südlausitz-Niederland, das Isergebirge bis zum Riesengebirge. Weiterhin ist die Kurt Röschl-Stube zu besichtigen.

Seit 1984 veröffentlicht der Verein Jahresberichte, außerdem erschienen Publikationen zu Trachten und Volksmusik, Stricken und Nähen, Sticken und Auszier, Trachtenkarten und Trachtenblätter. Es finden jährliche Heimat- und Fachtagungen statt.

 


Besondere Informationen

Das Museum öffnet an jedem 2. Wochenende im Monat Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.


    Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot
  • Museumscafé
  • Parkplatz