Museum

Museum der Schildbürger

Belgern-Schildau OT Schildau

Marktstraße 14, 04889 Belgern-Schildau OT Schildau
Telefon: +49 (0) 34221 567800, Telefax: +49 (0) 34221 567801

  • Schildbürger in damaliger Kleidung
  • unser dreieckiges Rathaus ohne Fenster
  • Lichtfänger mit Rucksack. Die Schildbürger bringen das Licht ins Rathaus
  • Videosäule - Vorführung von Schildbürgerstreichen
  • Ausstellungsraum Bücher - Sammlung von Schildbürgerbüchern
  • Ruth-Kraft-Raum - Gedenkraum für die Autorin
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Schildbürgerliteratursammlung
  • Geschichten der Schildbürger

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

Herzlich willkommen im Museum der Schildbürger zu Schildau! Das gibt es u. a. bei uns zu bestaunen: ein Modell des legendären dreieckigen Rathauses, die bildliche Darstellung der zwölf bekanntesten Schildbürgergeschichten auf den Wappentafeln des Schildbürger-Wanderweges sowie eine umfangreiche Sammlung von Schildbürger-Büchern aus mehreren Epochen und verschiedenen Ländern. Weiterhin sehen Sie die szenische Darstellung zu diesen Geschichten: Wie die weibliche Gemeinde Schildas einen Brief verfasste, wie die Schildbürger Licht ins fensterlose Rathaus brachten, wie sie Salz anbauten, wie sie einen neuen Schultheiß wählten und wie der Schultheiß seiner Frau einen Pelz kaufte. Ein besonderes Augenmerk gilt dem umfangreichen Schaffen von Ruth Kraft, der in Schildau gebürtigen Schriftstellerin, die das Schildbürgerbuch von 1598 neu bearbeitete und so zur Bekanntheit der närrischen Geschichten beitrug.

Kartenansicht

Route planen
Schildbürger in damaliger Kleidung

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Freitag
    10.00 bis 12.00 Uhr
    und 13.00 bis 16.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    13.30 bis 16.00 Uhr

Besondere Informationen

  • Für Gruppen ab 10 Personen ist eine Voranmeldung erwünscht.

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz