Museum

Schaubergwerk „Molchner Stolln“

Marienberg OT Pobershau

Amtsseite-Dorfstraße 67, 09496 Marienberg OT Pobershau
Telefon: +49 3735 62522

Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Bergbauliche Schauanlage

Programm & Mehr zum Museum

Museum

Das Schaubergwerk „Molchner Stolln“ ist eines der ältesten und schönsten im Erzgebirge. Bereits 1934 wurde eine erste Besichtigungsstrecke angelegt. Im „Molchner Stolln“ wurden ab 1491 vorwiegend Silber, Zinn, Kupfer und Eisen abgebaut. Besucherinnen und Besucher des Schaubergwerks können hier hautnah die schwere Arbeit der Bergleute erahnen: sie sehen trockengesetzte Bogen- und Kreuzgewölbe, geologische Aufschlüsse, gebrannte Weitungen des Zinnbergbaus und den Gangabbau. Gezeigt werden außerdem ein funktionsfähiger Nachbau eines Kunstgezeuges (Wasserhebetechnik), die Arbeit mit Schlägel und Eisen sowie die Arbeit des Bergmanns mit einem einfachen Geleucht. Im Wismut-Teil ist in einer Art Zeitreise der moderne Bergbau als beachtlicher Gegensatz zu erleben.


Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 16.00 Uhr

Besondere Informationen

Führungen (Dauer: ca. 45 Minuten) um 10.00, 11.30, 13.00, 14.30 und 16.00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 2

Bei Gruppen ab 10 Personen wird um Voranmeldung gebeten. Führungen ab 10 Personen sind auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.


    Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot
  • Museumscafé
  • Parkplatz