News

Museum Bautzen – Muzej Budyšin

Bautzen

Buchpräsentation: Seide, Samt und feiner Zwirn

Oberlausitzer Bekleidung zwischen 1800 und 1870. Von Ulrike Telek

  • Das Foto zeigt das Cover der Publikation „Seide, Samt und feiner Zwirn. Oberlausitzer Bekleidung zwischen 1800 und 1870“ von Ulrike Telek
Bild 1 von 1

Eine unerwartet große Lust an Farben und Mustern prägte die Kleidung der Zeit zwischen 1800 und 1870, wie diese üppig bebilderte Publikation zeigt. Aber auch eine große Sparsamkeit im Umgang mit textilen Materialien, die teilweise über Jahrzehnte getragen und immer wieder modisch angepasst und repariert wurden, ist an den Kleidungsstücken ablesbar. Dank der jahrzehntelangen Recherchen und akribischen Untersuchungen der Textilrestauratorin Ulrike Telek ist eine methodisch wegweisende Publikation zur Kleidungsforschung entstanden. Untersucht wurde historische Bekleidung in der Oberlausitz an den umfangreichen Beständen des Museums Bautzen und elf weiterer Häuser in der Region. Ulrike Telek analysiert akribisch jedes einzelne Kleidungsstück, weist modische Anpassungen oder Reparaturen aus und legt Kriterien zur zeitlichen Einordnung von historischen Kleidungsstücken dar. Weitere Beiträge widmen sich der Kleidungsforschung aus wissenschaftsgeschichtlicher Perspektive und beleuchten regionale Besonderheiten.

Herausgegeben von Andrea Geldmacher, Katja Margarethe Mieth und Jürgen Vollbrecht | Museum Bautzen und Staatliche Kunstsammlungen Dresden – Sächsische Landesstelle für Museumswesen | Reihe Sächsische Museen – fundus, Band 9 | Michael Imhof Verlag, Petersberg | 2021 | 448 Seiten | 502 Farb- und 74 Schwarzweiß-Abbildungen | Hardcover mit Lesebändchen | 21 x 28 cm | ISBN 978-3-7319-1061-9 | 39,95 Euro | zu beziehen über den Buchhandel.

Am 22. Juli 2022 findet um 17 Uhr im Museum Bautzen – Muzej Budyšin eine Buchpräsentation statt. Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte der Einladung.