Ausstellung

Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen

Meister fallen nicht vom Himmel

125 Jahre Berufsausbildung in Rabenau

Rabenau 30.06.2013 - 17.11.2013

Darum geht es in der Ausstellung

Die Anzahl der Klassentreffen und die Zahl der Besucher, die Absolventen der Betriebsberufsschule waren, machte uns aufmerksam, welche Bedeutung die Berufsschule in Rabenau hatte. Sie war nicht nur eine Stätte der Ausbildung, sondern der Besuch der Berufsschule stellte Weichen und gab die Richtung für den Lebensweg vieler junger Menschen vor. Viele wuchsen hier heran, haben einen Beruf erlernt und damit den ersten Meilenstein ihrer Karriere gesetzt. In den Berufsausbildungsstätten in Rabenau wurden seit Jahren Holzbildhauer, Stuhlbauer, Tischler, Drechsler , Möbelpolierer, Polsterer und Raumausstatter ausgebildet und in vier Ausbildungsrichtungen wurde die Berufsausbildung mit Abitur angeboten, ebenso gab es Meisterausbildungen und Erwachsenenqualifizierung. Im Museum werden die ehemaligen Absolventen, die Ausbilder, Lehrer und Angestellten dazu Gelegenheit haben. Alle die irgendwie mit der Berufsschule zu tun hatten, haben Spuren hinterlassen und suchen diese auch nach Jahren immer wieder hier in Rabenau. Im Museum werden Sie nun fündig, denn wir zeigen diese Spuren ebenso wie erinnerungswürdige Ausstellungsobjekte, viele historische Fotos und erzählen Geschichte.

Weitere Informationen

Kartenansicht

Route planen

Ausstellungsort

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Donnerstag
    10.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag
    10.00 bis 14.00 Uhr
  • Sonntag
    13.00 bis 17.00 Uhr

Besondere Informationen

Führungen und Besuche können nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten gebucht werden.