Ausstellung

Stadtmuseum Riesa mit Benno-Werth-Sammlung

Rätselhafte Märchenwelt

eine Märchenausstellung mit versteckten Fehlern

Riesa 13.12.2016 - 12.02.2017

Darum geht es in der Ausstellung

Omas und Opas werden sich vielleicht erinnern: als Fernseher noch rar in den Haushalten waren, stand besonders in der Weihnachtszeit das Märchenerzählen hoch im Kurs. Am warmen Ofen bei Kerzenschein und Weihrauchduft sitzen, Pfefferkuchen naschen und Grimm´s Märchen lauschen, das war untrennbar mit der Adventszeit verbunden. In kuschliger Atmosphäre wurde mit den Märchenfiguren, die gruselige Abenteuer zu bestehen hatten, gebangt und sich über den Sieg des Guten über das Böse gefreut. Vielfach haben heute Fernseher und Computer die Tradition des Erzählens und Vorlesens abgelöst, aber noch immer sind es Märchen, die zur Weihnachtszeit besonders beliebt sind. Die diesjährige Weihnachtsausstellung im Stadtmuseum widmet sich deshalb diesem Thema und stellt Märchen in den Mittelpunkt. So kann man Rotkäppchen, Hänsel und Gretl, der Prinzessin auf der Erbse, dem Rumpelstilzchen und weiteren Hauptfiguren aus den Grimmschen Märchen begegnen und ihre Geschichten nachempfinden. Doch halt! Ganz so einfach ist es nicht. In jedem Märchenbild steckt ein Fehler, den es heraus zu finden gilt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel sichert man sich die Chance auf attraktive Preise, die am Ende der Ausstellung verlost werden. Bis zum 12. Februar 2017 ist die Märchenausstellung, die in Zusammenarbeit mit dem Stuhlbaumuseum Rabenau entstand, zu sehen.

Kartenansicht

Route planen

Ausstellungsort

Öffnungszeiten

  • Dienstag
    13.00 bis 19.00 Uhr
  • Mittwoch bis Freitag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Sonntag
    und 14.00 bis 17.00 Uhr

Besondere Informationen

An Feiertagen öffnet das Museum von 14.00 bis 17.00 Uhr - ausgenommen samstags und montags.