Angebot

Deutsches Buch- und Schriftmuseum

Wie alt sind unsere Bücher?

Leipzig

Darum geht es in dem Angebot

Das Buch gehört zu den wichtigsten Kulturgütern der Menschheit. Aber seit wann gibt es eigentlich die uns bekannte Buchform? Voraussetzungen für die Entstehung des Buches waren eine entwickelte Schrift und ein geeigneter Beschreib- bzw. Bedruckstoff. Als beschreibbares Material dienten im Laufe der Geschichte verschiedene Stoffe, insbesondere aber Stein, Ton, Leder, Papyrus, Pergament, Papier, die ebenfalls auch für andere Zwecke als zur Buchgestaltung genutzt wurden. Auf dem Jahrtausende langen Weg von der Buchrolle bis zum gebundenen Buch gibt es Ungewöhnliches zu entdecken! Im Museumskabinett könnt ihr selbst das Schreiben mit Rohrfeder und Binsen in Hieroglyphen ausprobieren und so die frühere Schreibkultur kennenlernen. Ebenso stellen wir die »Mönchsschrift« vor, die mit Gänsekiel geschrieben wird.

Bildungsbereich
  • Kommunikative Bildung
    • Schrift und Medien
Altersempfehlung
  • Vorschule
Dauer
  • ca. 90 min
Teilnehmer
  • mind. 5, max. 25

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Deutsches Buch- und Schriftmuseum
Deutscher Platz 1
04103 Leipzig
Telefon: +49 341 2271324
E-Mail: dbsm-info@dnb.de

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Donnerstag
    10.00 bis 20.00 Uhr

Besondere Informationen

Öffnungszeiten:

Museumslesesaal: Montag bis Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr