Angebot

Völkerschlachtdenkmal/ Forum 1813

Das Völkerschlachtdenkmal

Leipzig

Darum geht es in dem Angebot

Das Völkerschlachtdenkmal ist nicht nur Wahrzeichen der Stadt Leipzig und Zeugnis großer ingenieurtechnischer Leistungen, sondern auch der größte Denkmalsbau Europas. Als Erinnerungszeichen ist es dem Sieg der verbündeten europäischen Armeen über Napoleon im Jahr 1813 und der ersten Massenschlacht in der Geschichte der Neuzeit gewidmet. Entstehung und Baugeschichte des 1913 eingeweihten modernen Stahlbetonbaus, die wechselvolle Geschichte des Denkmals, seine Instrumentalisierung im Dienste unterschiedlicher politischer Systeme und der Umgang mit Geschichte und Denkmalkultur stehen im Fokus dieser Veranstaltung. Ein Rundgang durch Krypta und Ruhmeshalle und ein Besuch der Aussischtsplattform in 91 Meter Höhe krönen die Besichtigung.

Gymnasium

Bildungsbereich
    • Architektur, Denkmal
Einordnung in den Lehrplan
 
GE - Geschichte Kl. 7, Lernbereich 3: Formen der Beschränkung der Alleinherrschaft; Kl. 8, Lernbereich 1: Die Vorstellungen des deutschen Bürgertums von Einheit und Freiheit; Kl. 11-12, Lernbereich (Herausforderung Frieden - Die Suche nach dauerhaft friedlichem Zusammenleben) und Wahlpflicht 4; ETH - Ethik Kl. 10 Wahlpflicht 3: Gibt es einen gerechten Krieg?
Dauer
  • 60 min

Oberschule

Bildungsbereich
    • Architektur, Denkmal
Einordnung in den Lehrplan
 
GE - Geschichte Kl. 7, Lernbereich 4: Deutsche Staaten und Europa im 19. Jahrhundert; Kl. 8, Lernbereich 1: Krieg und Kriegserfahrung der Völker Europas und Lernbereich 2: Wege aus dem Krieg Europa im Umbruch
Dauer
  • 60 min

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Völkerschlachtdenkmal/ Forum 1813
Straße des 18. Oktober 100
04299 Leipzig
Telefon: +49 341 2416870
E-Mail: mail@voelkerschlachtdenkmal-leipzig.de

Öffnungszeiten

  • April bis Oktober
    Montag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • November bis März
    Sonntag
    10.00 bis 16.00 Uhr

Besondere Informationen

Schließtage: 24. und 31. Dezember