Angebot

Stadt- und Museumshaus Waldheim

(Kunst)treppe(n)-Steigen – Kunst erhören, ertasten, erriechen, erschmecken

Waldheim

Darum geht es in dem Angebot

Auf der Kunsttreppe des Museums werden wechselnde Ausstellungen moderner Kunst gezeigt. Die Schüler erarbeiten sich Stufe für Stufe die Werke und diskutieren „frei von der Leber weg“. Danach können 4 Module (frei wähl- und kombinierbar) gebucht werden: Modul 1: „Hör mal, ich bin ein Bild“: Wie klingt Kunst? Sounds und Geräusche mit Bildern verbinden. // Modul 2: „Koste mal, ich bin ein Bild“. Wie schmeckt Kunst? Verschiedene Geschmacksrichtungen und Geschmacksproben mit Bildern verbinden. // Modul 3: „Schnupper mal, ich bin ein Bild“. Wie riecht Kunst? Verschiedene Gerüche und Düfte mit Bildern verbinden. // Modul 4: „Taste mal, ich bin ein Bild“. Wie fühlt sich Kunst an? Verschiedene Materialien und Gegenstände ertasten und mit Bildern verbinden. // Abschließend „kopiert“ oder „verbessert/verändert“ jeder in einem praktischen Teil das Bild seiner Wahl.

Grundschule

Bildungsbereich
    • Kunst
Einordnung in den Lehrplan
 
KU - Kunst Kl. 1–4 Lernbereich 3: Aktionsbetontes Gestalten; KU - Kunst Kl. 1/2 und 4 Wahlpflicht 2: Kunstdetektive
Dauer
  • ca. 120 min
Teilnehmer
  • mind. 10, max. 25
Organisationsform
  • Führung mit interaktivem und praktischem Teil

Oberschule

Bildungsbereich
    • Kunst
Einordnung in den Lehrplan
 
KU - Kunst Kl. 5–7 Lernbereich 3: Gestalten des Prozesses
Dauer
  • ca. 120 min
Teilnehmer
  • mind. 10, max. 25
Organisationsform
  • Führung mit interaktivem und praktischem Teil

Gymnasium

Bildungsbereich
    • Kunst
Einordnung in den Lehrplan
 
KU - Kunst Kl. 5 Lernbereich 3: Gestalten des Prozesses
Dauer
  • ca. 120 min
Teilnehmer
  • mind. 10, max. 25
Organisationsform
  • Führung mit interaktivem und praktischem Teil

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 17.00 Uhr

Besondere Informationen

An Feiertagen geöffnet von 13.00 bis 17.00 Uhr.
Geschlossen am 24.12., 25.12. und 26.12. sowie am 31.12. und 01.01.