Museum

ZCOM Zuse-Computer-Museum

Hoyerswerda

Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1-3, 02977 Hoyerswerda
Telefon: +49 (0) 3571 2096080, Telefax: +49 (0) 3571 2096081

  • Erfinder-Werkstatt
  • Eine analoge Reise in die digitale Welt
  • Globale Vernetzung
  • Deutsche Entwicklergeschichte
  • Außenansicht des ZCOM Zuse-Comtuter-Museums
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Erfinder Konrad Zuse
  • Computer
  • Rechentechnik
  • Technologie

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

Eine Welt ohne Smartphone, Tablet oder Laptop - heute unvorstellbar. Tauchen Sie ein in die spannende Geschichte des Computers. Unterwegs treffen Sie auf Erfindungen und kluge Köpfe, wie Konrad Zuse und Nikolaus Joachim Lehmann. Zuse machte nicht nur sein Abitur in Hoyerswerda, sondern erfand den ersten Computer und war Künstler. Was erwartet Sie? Wir zeigen Ihnen welche Entwicklungen der Computer ermöglicht hat und fragen nach Chancen und Risiken der digitalen Welt. In der Ausstellung erleben Sie die Verbindung von Technik, Gesellschaft und Kunst. Im Fokus stehen die schöpferischen Leistungen des Computervaters Zuse und die Entwicklung der Informationstechnologie. Neben Computern von Apple, IBM, Nixdorf und Siemens bilden die Rechensysteme des VEB Robotron, welche teils in Hoyerswerda produziert wurden, eine Besonderheit der Ausstellung. Lassen Sie sich von der Größe der Zuse-Rechner beeindrucken und diskutieren Sie mit uns über die Zukunft.

Lernen & Erleben

Kartenansicht

Route planen
Erfinder-Werkstatt

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 17.00 Uhr

Besondere Informationen

  • Das Museum öffnet an Feiertagen von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

    Schließtage: 24.12., 31.12. und Neujahr

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke
  • Parkplatz