Angebot

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum

Schätze der Erde. Minerale, Gesteine und Fossilien entdecken

Zwickau

  • In einem Ausstellungssaal mit großformatigen Gemälden in kräftigen Farben stehen zwei Personen, die in die Kunstbetrachtung vertieft sind.

Darum geht es in dem Angebot

Ob prächtig gefärbte Minerale und Edelsteine oder versteinerte Pflanzen und Tiere – die Schätze der mineralogisch-geologischen Sammlung in den Zwickauer Kunstsammlungen sind für junge Besucher und Besucherinnen faszinierende Entdeckungen. Unter fachkundiger Anleitung erkennen und bestimmen Schülerinnen und Schüler ausgewählte Stücke mit Auge (Lupe) und Hand (Härteskala, Strichtafeln usw.) und lernen so Minerale, Gesteine und Fossilien aus den bekanntesten sächsischen Bergwerken und Fundorten kennen. Das Programm bietet zudem Informationen zu Vorkommen, Entstehung und Verwendung der Minerale und Gesteine. Gern dürfen eigene "Schätze der Erde" zur Bestimmung mitgebracht werden!

Grundschule

Bildungsbereich
    • Naturwissenschaft
    • Naturkunde
Einordnung in den Lehrplan
 
SU - Sachunterricht Kl. 1/2 Lernbereich 3: Begegnung mit Pflanzen und Tieren, Wahlbereich 5: Farben der Natur, Wahlbereich 7: Steine; Kl. 3 Wahlbereich 3: Steine und steinerne Kultur in der Region; Kl. 4 Lernbereich 3: Begegnung mit Pflanzen und Tieren
Dauer
  • ca. 60 min
Teilnehmer
  • mind. 5, max. 20
Organisationsform
  • Führung mit Einführung in die Mineral- und Gesteinskunde, Erkennen und Bestimmen mit Lupe, Härteskala und Strichtafel, Gesteinskreislauf (Puzzle)
Hinweis
  • Es können eigene Sammlungstücke zur Bestimmung mitgebracht werden. Weitere Themen nach Absprache.

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    11.30 bis 17.00 Uhr

Besondere Informationen

Ab dem 1. Juli 2024 schließt das Museum im Rahmen einer geplanten, umfassenden Sanierung für mindestens vier Jahre.