Ausstellung

Museum der Westlausitz Kamenz – Elementarium

Sandstein, Seestern, Saurier

Sachsen in der Kreidezeit

Kamenz 16.10.2021 - 30.10.2022

  • Das Foto zeigt das Plakat zur Sonderausstellung. Es ist eine in Türkis gehaltene Zeichnung einer Unterwasserwelt mit urzeitlichen Tieren.
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Reisen Sie mit nach Sachsen vor 90 Millionen Jahren. Es war tropisch warm, der Meeresspiegel lag 250 Meter über dem heutigen Niveau und heftige Stürme verheerten die Umgebung. An Land treten die modernen Blütenpflanzen ihren Siegeszug an und in den Meeren tummeln sich Fischsaurier, Ammoniten und viele andere Tiere. Aus den Ablagerungen dieser Zeit ist eine der schönsten Landschaften Deutschland entstanden: Das Elbsandsteingebirge. Begeben Sie sich auf eine Reise in die Zeit zurück, als das Elbtal noch ein Meer war. Willkommen in der Kreidezeit, die vor 145 Millionen Jahren begann und mit einem Meteoriteneinschlag vor 66 Millionen Jahren beendet wurde, in eine Wasserwelt die uns in ihren Sedimenten viele Fossilien hinterlassen hat. Die Ausstellung zeigt eine Vielzahl originaler Fossilien von Landpflanzen, Schwämmen, Korallen, Schnecken, Muscheln, Ammoniten, Belemniten, Krebsen und Seesternen sowie Nachbildungen von Sauriern und Fischen.

Programm & Mehr zum Museum

Lernen & Erleben

Publikationen

  • Faltblatt
    Sandstein - Seestern - Saurier. Sachsen in der Kreidezeit
    Museum der Westlausitz Kamenz
    Museum der Westlausitz Kamenz, 2021
    228 Seiten, 20.5 x 20.5
    Buchhandelsausgabe:
    978-3-949039-003, Preis:10
    Museumsausgabe:
    978-3-949039-003, Preis:10

  • Kinderführer
    Saurier in Sachsen? Kleine Kreidekunde
    Museum der Westlausitz Kamenz
    Museum der Westlausitz Kamenz, 2021
    28 Seiten, 10.4 x 14.8
    Buchhandelsausgabe:
    978-3-949-03902-7, Preis:1.5
    Museumsausgabe:
    978-3-949-03902-7, Preis:1.5

Kartenansicht

Route planen

Ausstellungsort

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

Besondere Informationen

Das Museum öffnet an Feiertagen von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Schließtage: 24.12., 31.12. und 01.01.