Ausstellung

Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster

Elke Noßky

Zittau 18.06.2011 - 28.08.2011

Darum geht es in der Ausstellung

Impulsiv und ausdrucksstark sind die farbintensiv-abstrakten Gemälde von Elke Noßky. Gleichzeitig zeichnet sich ihr Werk aber auch durch eine große Zartheit und Verletzlichkeit aus. Ihre vollkommen eigenständige Technik, Zeichnungen und Collagen auf feinen Folien in mehreren Schichten eine plastische Wirkung zu verleihen, erscheint durch die Transparenz des Materials, die schillernde Farbigkeit in Pastelltönen äußerst sensibel. Dagegen stehen wuchtige schwarze Zeichnungen voller Abgründigkeit. Es geht immer um Menschen. Die 1941 in Zittau geborene Künstlerin hat an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee studiert und auch als Kunsterzieherin, Bibliothekarin und Galeristin gewirkt. Aus ihrem spannungsvollen künstlerischen Schaffen der letzten Jahre wird eine Auswahl gezeigt.

Kartenansicht

Route planen

Ausstellungsort

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 17.00 Uhr