Ausstellung

Neue Sächsische Galerie

Gedankenrauschen – GrafikPartitur4

Chemnitz 21.06.2022 - 11.09.2022

  • Das Foto zeigt das Banner zur Sonderausstellung „Gedankenrauschen – GrafikPartitur4“ mit Informationen zu Ort und Laufzeit der Schau.
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Meterlange Radierungen, mit der Nadel gezeichnet, eröffnen einen Wolkenreigen – Einzeldrucke ergänzen sich großflächig zu einer Wasserbewegung – im sanften Licht eines erwachenden Morgens wird auch der dunkle Wald allmählich durchsichtiger. ORLANDO radiert weniger die Gegenstandswelt als das Licht und die sich mit ihm ausbreitenden Gefühle des Einzelnen in der Natur. Es geht um Urerfahrungen, die neu formuliert werden. ORLANDO arbeitet in Bildern der Natur, gelegentlich durchsetzt von Zeugnissen menschlicher Gegenwart. Sie bewegt sich auf der Ebene mythischer Erzählungen und Erfahrungen – greifbar und unbegreifbar zugleich. Ihre Grundfarbe ist das Schwarz, das Medium die Druckgrafik, ausgeführt als Mezzotinto, Linienätzung oder Linolschnitt. // Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, vom Büro für städtisches Kulturmanagement Chemnitz und vom Neue Chemnitzer Kunsthütte e. V.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kartenansicht

Route planen

Ausstellungsort

Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Telefon: +49 371 3676680
E-Mail: info@neue-saechsische-galerie.de

Öffnungszeiten

  • Mittwoch bis Montag
    11.00 bis 17.00 Uhr
  • Dienstag
    11.00 bis 19.00 Uhr

Besondere Informationen

Öffentliche Führung dienstags 17 Uhr