Angebot

Stadtmuseum Dresden

Dresden in der DDR. Zehn Objekte gewähren Einblicke

Dresden

Darum geht es in dem Angebot

40 Jahre, zehn Objekte: Die ostdeutsche Geschichte wird anhand ausgewählter Objekte am Beispiel Dresdens betrachtet. Diese geben Einblicke in die Aufbauphase der Stadt nach 1945, den Alltag in der »sozialistischen Großstadt«, die Träume von Jugendlichen sowie die Ereignisse im Herbst 1989. Ausgehend von den Ereignissen der politischen Wende im Herbst 1989 erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die gesellschaftlichen Verhältnisse und die Entwicklung Dresdens von der Nachkriegszeit bis zur Friedlichen Revolution 1989, wobei das Alltagsleben jener Jahre im Mittelpunkt steht. Als Einstieg in die Thematik fungiert ein kurzer Film, der die entscheidenden Tage im Oktober 1989 und die besondere Rolle Dresdens darstellt. PLUS STADTRUNDGANG Das Angebot kann auch als kombinierter Museums- und Stadtrundgang »Zwischen Kulturpalast und Prager Zeile. Dresden in der DDR« gebucht werden.

Gymnasium

Bildungsbereich
    • Kulturgeschichte
    • Geschichte
Einordnung in den Lehrplan
 
GE - Geschichte Kl. 10 WP 1-3; Kl. 11/12 GK LB 3: Demokratie und Diktatur –Anspruch und Wirklichkeit von Gesellschaftsmodellen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Dauer
  • ca. 75 min
Teilnehmer
  • mind. 10, max. 30
Organisationsform
  • Filmvorführung mit anschließender Diskusion und Museumsrundgang, dazu Kleingruppenarbeit mit Arbeitsblättern
Hinweis
  • Plus Stadtrundgang 120 Minuten

Oberschule

Bildungsbereich
    • Kulturgeschichte
    • Geschichte
Einordnung in den Lehrplan
 
GE - Geschichte Kl. 9 LB 1: Die Mauer. Ein Symbol für die Teilung Deutschlands, Europas und der Welt; WP: Regional- und Heimatgeschichte
Dauer
  • ca. 75 min
Teilnehmer
  • mind. 10, max. 30
Organisationsform
  • Filmvorführung mit anschließender Diskusion und Museumsrundgang, dazu Kleingruppenarbeit mit Arbeitsblättern
Hinweis
  • Plus Stadtrundgang 120 Minuten

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
01067 Dresden
Telefon: +49 351 4887301
E-Mail: sekretariat@museen-dresden.de

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Donnerstag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Freitag
    10.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr